Ausbildungsplätze in Niedersachsen gezielt suchen

In Niedersachsen machen zur Zeit über 6.000 junge Menschen eine Ausbildung als Gärtner/in, Landwirt/in, Fachkraft Agrarservice, Hauswirtschafter/in, Pferdewirt/in, Tierwirt/in, Forstwirt/in, Fischwirt/in, Pflanzentechnologe, Milchtechnologe oder Milchwirtschaftliche/r Laborant/in. An den „grünen“ Berufen reizt Sie die Verbindung zwischen Theorie (Kopf) und Praxis (Hand). Die vielfältigen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sind ein gutes Sprungbrett für die berufliche Karriere. Es lohnt sich, rechtzeitig den passenden Ausbildungsbetrieb mit Hilfe der interaktiven Landkarte der Landwirtschaftskammer Niedersachsen zu suchen. Dort kann gezielt nach einzelnen Berufen, Fachrichtungen und Ort gesucht werden. Auch die über 50 AusbildungsberaterInnen der Landwirtschaftskammer sind zu finden, die bei der Suche nach dem richtigen Beruf und Ausbildungsplatz helfen.

Nach der Ausbildung mit Erasmus + ins Ausland

Die Gründe für einen Auslandsaufenthalt sind vielfältig: Neues erleben, das Gelernte anwenden und den Horizont erweitern.

Auslandsaufenthalt mit Erasmus
 © Sabine Magens, LWK Schleswig-Holstein
Gerade nach der Ausbildung bietet sich ein Auslandsaufenthalt an. Innerhalb des ersten Jahres nach Abschluss der Ausbildung oder der Fachschule kann der Aufenthalt durch das EU-Programm Erasmus+ gefördert werden. Die Förderung bezieht sich dabei auf finanzielle und organisatorische Unterstützung.

Machen Sie mehr aus Ihrer Ausbildung!

 


Impressum Datenschutz © 2019 Landwirtschaftskammer

 

125