Ausbildungsplätze in Niedersachsen gezielt suchen

In Niedersachsen machen zur Zeit über 6.000 junge Menschen eine Ausbildung als Gärtner/in, Landwirt/in, Fachkraft Agrarservice, Hauswirtschafter/in, Pferdewirt/in, Tierwirt/in, Forstwirt/in, Fischwirt/in, Pflanzentechnologe, Milchtechnologe oder Milchwirtschaftliche/r Laborant/in. An den „grünen“ Berufen reizt Sie die Verbindung zwischen Theorie (Kopf) und Praxis (Hand). Die vielfältigen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sind ein gutes Sprungbrett für die berufliche Karriere. Es lohnt sich, rechtzeitig den passenden Ausbildungsbetrieb mit Hilfe der interaktiven Landkarte der Landwirtschaftskammer Niedersachsen zu suchen. Dort kann gezielt nach einzelnen Berufen, Fachrichtungen und Ort gesucht werden. Auch die über 50 AusbildungsberaterInnen der Landwirtschaftskammer sind zu finden, die bei der Suche nach dem richtigen Beruf und Ausbildungsplatz helfen.

Anspruch auf Abfindung – ja oder nein?

Bei vielen Menschen hält sich hartnäckig der Irrglaube, dass jedem gekündigten Arbeitnehmer ein Recht auf Abfindung zusteht. Dabei gibt es eine gesetzliche Pflicht zur Abfindung nur in seltenen Ausnahmefällen.

Abfindung
 © Anke Fröhlich
Die meisten tatsächlich gezahlten Abfindungen werden aufgrund eines arbeitsgerichtlichen Vergleichs gezahlt, eher selten aufgrund von Vereinbarungen im Arbeitsvertrag.

Lesen Sie auf den Seiten einer großen Anwaltskanzlei aus Köln, wann ein Anspruch besteht und wann nicht, ob wegen einer Abfindung das Arbeitslosengeld gekürzt wird und ob eine Abfindung versteuert werden muss.

 


Impressum Datenschutz © 2019 Landwirtschaftskammer

 

125