Ausbildungsplätze in Niedersachsen gezielt suchen

In Niedersachsen machen zur Zeit über 6.000 junge Menschen eine Ausbildung als Gärtner/in, Landwirt/in, Fachkraft Agrarservice, Hauswirtschafter/in, Pferdewirt/in, Tierwirt/in, Forstwirt/in, Fischwirt/in, Pflanzentechnologe, Milchtechnologe oder Milchwirtschaftliche/r Laborant/in. An den „grünen“ Berufen reizt Sie die Verbindung zwischen Theorie (Kopf) und Praxis (Hand). Die vielfältigen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sind ein gutes Sprungbrett für die berufliche Karriere. Es lohnt sich, rechtzeitig den passenden Ausbildungsbetrieb mit Hilfe der interaktiven Landkarte der Landwirtschaftskammer Niedersachsen zu suchen. Dort kann gezielt nach einzelnen Berufen, Fachrichtungen und Ort gesucht werden. Auch die über 50 AusbildungsberaterInnen der Landwirtschaftskammer sind zu finden, die bei der Suche nach dem richtigen Beruf und Ausbildungsplatz helfen.

Die Arbeit ruht an gesetzlichen Feiertagen

Der Reformationstag am 31.10. und Allerheiligen am 01.11. - beides gesetzliche Feiertage an denen ein grundsätzliches Beschäftigungsverbot gilt.

Feiertage sind beschäftigungsfrei
 © Anke Fröhlich
Laut Arbeitszeitgesetz besteht an gesetzlichen Feiertagen ein grundsätzliches Beschäftigungsverbot. Allerdings gibt es für einige Branchen Ausnahmeregelungen.

  • Wer ist von diesen Ausnahmeregelungen betroffen?
  • Welche gesetzlichen Feiertage gibt es in 2018 und 2019?
  • Wie ist die Entgeltfortzahlung an Feiertagen?

Diese und weitere Informationen hat der DGB zusammengefasst.

 


Impressum Datenschutz © 2019 Landwirtschaftskammer

 

172