Zuwanderung im ländlichen Raum - Geflüchtete Menschen in grünen Arbeitswelten

Die hohe Nachfrage nach Arbeitskräften sowie eine relativ entspannte Wohnsituation sind gute Gründe für Zugewanderte, sich auf dem Land nach Arbeit umzusehen. Und die Regionen profitieren davon durch eine bessere Auslastung der Infrastruktur.

Wie beide erfolgreich zusammenfinden können, zeigte die Deutsche Vernetzungsstelle Ländliche Räume gemeinsam mit der Landwirtschaftskammer Niedersachsen auf der Tagung „Neues Zuhause auf dem Land – Zuwanderung und Arbeitsmarkt“ in Stapelfeld (Landkreis Cloppenburg). Die Vorträge stehen zum Download bereit. 
Willkommenslotsinnen unterstützen Unternehmen, die geflüchtete Menschen im Rahmen eines Praktikums, einer Einstiegsqualifizierung, Berufsausbildung oder sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung in ihren Betrieb integrieren möchten

Autorin: Lydia Vaske

Impressum · Datenschutz · © 2020 Landwirtschaftskammer Niedersachsen