Homeoffice bald per Gesetz?

Im Bundesarbeitsministerium gibt es Pläne für ein Gesetz, das Arbeitnehmern das Recht auf Homeoffice einräumt. Das sorgt für Schlagzeilen.

Seniorin am PC - © Rainer Sturm / pixelio.de © Rainer Sturm / pixelio.de
Bisher liegt die Entscheidung, ob Arbeiten im Homeoffice möglich ist, prinzipiell beim Arbeitgeber.  Bereits jetzt ermöglichen viele Unternehmen ihren Mitarbeitern das Arbeiten im Homeoffice - aus Sicht des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) sind es jedoch zu wenige: 40 Prozent der Beschäftigten in Deutschland könnten heute theoretisch von zu Hause aus arbeiten. Nur zwölf Prozent bekämen ihren Wunsch nach flexibler Arbeit bislang erfüllt, heißt es.

Weiterführende Informationen zum Thema und welche arbeitsrechtlichen Voraussetzungen bei der Vereinbarung von Homeoffice- Regelungen zu beachten sind auf der Website von Haufe.de

Impressum · Datenschutz · © 2020 Landwirtschaftskammer Niedersachsen