Corona-App: Können Arbeitgeber ihre Angestellten zur Nutzung verpflichten?

Die Corona-Warnapp der Bundesregierung ist gerade veröffentlicht, da tauchen bereits die ersten arbeitsrechtlichen Fragen auf.

Corona Warn App - © Anke Fröhlich © Anke Fröhlich
Die Entwicklung hat länger gedauert als ursprünglich geplant, aber seit 16.06. steht die Corona-Warn-App der Bundesregierung zum Download bereit. Die Installation ist freiwillig, und das soll auch so bleiben, wie Kanzleramtschef Helge Braun (CDU) noch einmal betonte.

Aber können beispielsweise Unternehmen ihre Angestellten zur Nutzung verpflichten?
Wie sieht es aus, wenn der Arbeitgeber das Mobiltelefon zur Verfügung stellt?
Müssen Vorgesetzte informiert werden, wenn die App einen Alarm anzeigt?

Lesen Sie die Einschätzung eines Arbeitsrechtlers dazu.

Impressum · Datenschutz · © 2020 Landwirtschaftskammer Niedersachsen