Was gilt, wenn Beschäftigte Urlaub im Risikogebiet planen?

Nach wie vor gibt es etliche als Urlaubsziel beliebte Länder, für die aufgrund der aktuellen Corona-Lage immer noch Reisewarnungen bestehen. Was kann und sollte ein Arbeitgeber tun, wenn Beschäftigte ausgerechnet in solchen Ländern ihren Urlaub verbringen möchten?

Sommer, Sonne, Strand, und Meer - © stux/pixabay.com © stux/pixabay.com
Kann der Arbeitgeber seinen Arbeitnehmern untersagen, in Risikogebieten Urlaub zu machen? Und wie sieht es mit der Lohnfortzahlung aus, wenn die Arbeitnehmer nach ihrer Rückkehr aus einem Risikogebiet für einen Zeitraum von 14 Tagen in häuslicher Quarantäne bleiben müssen?

Haufe.de erläutert die Rechtslage.

Impressum · Datenschutz · © 2020 Landwirtschaftskammer Niedersachsen