Arbeiten trotz Krankschreibung: Erlaubt oder nicht?

Im Winter haben Erkältungserkrankungen Hochkonjunktur. Immer wieder kommen Arbeitnehmer ins Büro, obwohl sie nicht ganz fit fühlen. Doch was ist, wenn der Arzt sie krankgeschrieben hat? Ist Arbeiten trotz Krankschreibung erlaubt? Was sagt das Gesetz? Und wie steht es mit dem Versicherungsschutz?

Krank oder arbeitsfähig? - © renateko / pixabay.com © renateko / pixabay.com
Wichtige Termine, Fristen, vermeintlich Unaufschiebbares - es gibt sicherlich Gründe, weshalb Arbeitnehmer zur Arbeit kommen, obwohl sie eigentlich ins Bett gehören.

Aber es gibt auch Fälle, in denen Beschäftigte zwar krankgeschrieben sind, sich aber durchaus in der Lage fühlen, ihren Job auszuüben. Dürfen sie sich selbst "gesundschreiben"?

Impulse.de hat ein ausführliches Dossier zu dem Thema zusammengestellt und erläutert die arbeits- und versicherungsrechtlichen Rahmenbedingungen.

Impressum · Datenschutz · © 2021 Landwirtschaftskammer Niedersachsen