Heilsame Klänge: Musikhören wirkt positiv auf Körper und Geist

Musik baut Stress ab, beruhigt fast so gut wie ein Medikament und hält dazu noch jung. Wie das Musikhören diese Wirkung erzielt, haben Wissenschaftler der Universität Oldenburg herausgefunden.

Musik entspannt - © Anke Fröhlich © Anke Fröhlich
Prof. Dr. Gunter Kreutz, Musikwissenschaftler, erforscht die gesundheitsfördernden Wirkungen von Musik und hat erstaunliches herausgefunden. So kann Musik den Stresslevel um bis zu 65 Prozent verringern, Blutdruck und Atemfrequenz senken, Ängste und Sorgen zumindest für einen Moment verfliegen lassen.

Lesen Sie, warum Musik für die Lebensqualität vieler Menschen wichtig ist.

Impressum · Datenschutz · Leichte Sprache · Barrierefreiheit · © 2021 Landwirtschaftskammer Niedersachsen