3G am Arbeitsplatz nun auch in Deutschland

Die neuen Corona-Regeln für Büros und Betriebe haben den Bundestag passiert, der Bundesrat hat ebenfalls zugestimmt. Schon ab 24.11. sollen die neuen Bestimmungen gelten. Worauf müssen Beschäftigte und Arbeitgeber sich einstellen?

Das 3 G-Prinzip - © Anke Fröhlich © Anke Fröhlich
Zur Eindämmung der 4. Corona-Welle hat der Bundestag unter anderem eine 3G-Pflicht für Arbeitsstätten beschlossen. Damit gilt künftig: Betriebe dürfen nur noch von Personen betreten werden, die einen Impf-, Genesenen- oder Testnachweis vorlegen können.

Außerdem wird die Homeoffice-Pflicht reaktiviert, die bis Juni dieses Jahres schon einmal galt. Wo das möglich ist, müssen Arbeitnehmer von zuhause arbeiten.

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) hat Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Thema.

Die 3G-Regel am Arbeitsplatz soll bis zum 19. März 2022 gelten, der Bundestag soll sie wie andere Maßnahmen um maximal drei Monate verlängern können.

Impressum · Datenschutz · Leichte Sprache · Barrierefreiheit · © 2021 Landwirtschaftskammer Niedersachsen