Nutzungsbedingungen Agrarjobbörse

Die AgrarJobBörse

Die Agrarjobbörse- kurz AJB - ist ein Gemeinschaftsangebot der Landwirtschaftskammern mit der zentralen Servicestelle bei der Landwirtschaftskammer Niedersachsen. Partner dieses Gemeinschaftsangebotes sind die Landwirtschaftskammern in Bremen, Hamburg, Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein, Rheinland-Pfalz und im Saarland. Die Agrarjobbörse ist öffentlich-rechtlicher Kooperationspartner der Bundesagentur für Arbeit.
Betreiber der Webseite und Vertragspartner des Webseitennutzers ist die Landwirtschaftskammer Niedersachsen.
Als Internet-Plattform bietet die AJB einen Treffpunkt für Arbeitnehmer, Auszubildende und Praktikanten auf Stellensuche und potentielle Arbeitgeber im Bereich Land-, Forst- und Hauswirtschaft, Gartenbau, Fischerei und Ernährungs- und Agrarwirtschaft auf Mitarbeitersuche.

Dienstleistungen

Die AJB bietet vielseitige Informationen zu Aus-, Fort-, Weiterbildungsthemen an.
Aktuelle Informationen können über einen Newsletter bezogen werden. 
Der Job-Agent sucht automatisch nach Jobs, die zum Suchprofil des Kunden passen.
Die AJB bietet einen speziellen Online-Stellenmarkt für die Bereiche Land-, Forst- und Hauswirtschaft, Gartenbau, Fischerei und Ernährungs- und Agrarwirtschaft (Jobbörse) an.
Folgende Anzeigenarten stehen dabei zur Verfügung:
-    Stellenangebot aufgeben
-    Ausbildungsplatz anbieten
-    Stellengesuch aufgeben
-    Praktikum anbieten
Die Anzeigenarten können zum Teil kostenlos genutzt werden. Darüber hinaus gibt es zusätzliche kostenpflichtige Angebote für Arbeitgeber, um Anzeigen optimiert anzubieten oder besondere Serviceleistungen der AJB in Anspruch zu nehmen.

Benutzerkonto

Für bestimmte Dienstleistungen ist vorab ein Benutzerkonto anzulegen.
Hierzu sind die im Registrierungsformular geforderten Daten anzugeben. Eine gültige E-Mail-Adresse und ein Passwort wird für den persönlichen Zugang zum Benutzerkonto (Login) gespeichert.
Nach Eingabe der erforderlichen Registrierungsdaten erhalten Sie eine E-Mail mit einem Link zur abschließenden Bestätigung Ihrer Registrierung.
Das Benutzerkonto kann unter Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse sowie des persönlich gewählten Passwortes jederzeit aufgerufen und geändert werden. Des Weiteren können Sie über Ihr Benutzerkonto kostenpflichtige Anzeigen verwalten, bearbeiten und löschen.  
Die Verwaltung von kostenfreien Anzeigen, für die die Einrichtung eines Benutzerkontos nicht erforderlich ist, erfolgt durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Landwirtschaftskammer Niedersachser, www.agrarjobboerse.de/kontakt

Registrierung und Anzeigenaufgabe

Im Bereich „JOBBÖRSE/Anzeigen Aufgeben“ können die verschiedenen Anzeigenarten ausgewählt werden.
Bei Auswahl der Anzeigenarten „Stellengesuch aufgeben“ und „Praktikum anbieten“ erscheint ein elektronisches Formular, in dem die erforderlichen persönlichen Daten bzw. Betriebs/-Unternehmensdaten sowie Angaben zur gesuchten Stelle bzw. zum konkreten Praktikumsangebot zu erfassen sind.
Über das Benutzerkonto können die Funktionen „Ausbildungsplatzangebot hinzufügen“ sowie Stellenangebot hinzufügen“ genutzt werden. Es stehen verschiedene, z. T. kostenpflichtige, Anzeigenangebote zur Verfügung. Nach Auswahl des Angebotes erscheint ein elektronisches Formular, in dem die erforderlichen Betriebs-/Unternehmensdaten sowie die Daten zum jeweiligen Stellenangebot bzw. Ausbildungsangebot zu erfassen sind.
Abgesendete Anzeigen werden nach Überprüfung durch eine/n Mitarbeiter/in der Landwirtschaftskammer Niedersachsen freigeschaltet.
Die Dauer der Veröffentlichung der Anzeige richtet sich nach der jeweiligen Anzeigenart sowie gegebenenfalls nach dem gewählten Anzeigenangebot. Kurz vor Ablauf Ihrer Anzeige erhalten Sie eine Erinnerungsmail mit den verschiedenen Optionen zur Verlängerung. Sofern eine Verlängerungsmöglichkeit vorgesehen ist, können Sie diese in Anspruch nehmen. Im Übrigen wird Ihre Anzeige automatisch nach Ablauf der vereinbarten Anzeigedauer, spätestens jedoch nach zwölf Monaten offline gestellt.

Gewährleistung, Systemintegrität, Störung und Erreichbarkeit

(1) Es wird keine Verantwortung für die auf der Website www.agrarjobboerse.de bereitgestellten Inhalte, Daten und/oder Informationen Dritter sowie für Inhalte auf verlinkten externen Websites übernommen. Es wird insbesondere nicht gewährleistet, dass diese Inhalte wahr sind, einen bestimmten Zweck erfüllen oder einem solchen Zweck dienen können.

(2) Es wird darauf hingewiesen, dass nach dem gegenwärtigen Stand der Technik nicht gänzlich ausgeschlossen werden kann, dass die auf der Website www.agrarjobboerse.de veröffentlichten Anzeigen auch durch andere Internet-Anbieter kopiert, gelinkt und/oder mit Hilfe von Frames, als eigene Angebote getarnt, zusätzlich veröffentlicht werden. Aus einem solchen Kopieren, Linking und/oder Framing können keinerlei Ansprüche gegen die AJB hergeleitet werden.

(3) Der Nutzer der AJB erkennt an, dass eine 100%ige Verfügbarkeit der Dienste technisch nicht zu realisieren ist. Es ist jedoch angestrebt, die Dienste möglichst konstant verfügbar zu halten. Insbesondere Wartungs-, Sicherheits- oder Kapazitätsbelange sowie Ereignisse, die nicht im Machtbereich der Landwirtschaftskammer Niedersachsen stehen (wie z. B. Störungen von öffentlichen Kommunikationsnetzen, Stromausfälle etc.), können zu kurzzeitigen Störungen oder zur vorübergehenden Einstellung der Dienste führen. Alle Ansprüche gegen die AJB, die auf Beeinträchtigungen und/oder Unterbrechungen zurückzuführen sind, gleich aus welchem Rechtsgrund, werden, soweit gesetzlich zulässig, ausgeschlossen.

Haftung
Die Landwirtschaftskammer haftet nur für Schäden, die auf einem vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhalten ihrer Mitarbeiter beruhen. Des Weiteren haftet die Landwirtschaftskammer bei einer Verletzung von Leib, Leben und Gesundheit, welche durch ihre Mitarbeiter verursacht worden ist, unbeschränkt.
Für leichte Fahrlässigkeit haftet die Landwirtschaftskammer nur, soweit sie eine wesentliche Vertragspflicht (Kardinalspflicht) verletzt hat. In diesen Fällen ist die Haftung auf den Ersatz des vorhersehbaren, vertragstypischen Schadens beschränkt.
Eine weitergehende Haftung ist ausgeschlossen.

Urheberrecht

Alle Rechte an den auf der AJB-Webseite veröffentlichten eigenen Inhalten, wie insbesondere Texten, Grafiken, Tabellen und Bildern, unterliegen dem Schutz des Urhebergesetzes und dürfen ohne schriftliche Genehmigung des Urhebers in keinerlei Form weiterverbreitet oder öffentlich zugänglich gemacht werden.

Zahlung

Die Kosten des gewählten Angebotes werden grundsätzlich per Gebührenbescheid erhoben. Den Bescheid erhalten Sie nach Freischaltung Ihrer Anzeige. Die Zahlung ist ohne Abzug fällig gemäß dem im Gebührenbescheid benannten Fälligkeitstermin.

Widerrufsrecht für Verbraucher

Nehmen Sie als Verbraucher eine kostenpflichtige Dienstleistung der AJB in Anspruch, steht Ihnen ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Wir weisen auf unsere Widerrufsbelehrung  hin.
Haben Sie Ihre Anzeige abgesendet, erfolgt die Veröffentlichung in der Regel am nächsten Werktag.
Mit dem Absenden Ihrer Anzeigedaten verlangen Sie und sind damit einverstanden, dass die LWK ihre Dienstleistung unabhängig davon erbringt, ob Ihr Widerrufsrecht bereits abgelaufen ist oder nicht.  ___________________________________________________________________________________________

Hinweise zum Datenschutz

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften. Wenn Sie ein Dienstleistungsangebot der Agrarjobbörse nutzen, werden Ihre personenbezogenen Daten nur verarbeitet, soweit dies für Zwecke der Verwaltung, Organisation und Erfüllung des jeweiligen Dienstleistungsangebotes erforderlich ist.
Informationen zu Ihren Betroffenenrechten sowie ergänzende Hinweise zum Datenschutz finden Sie auf unserer Webseite.  


Widerrufsbelehrung für Verbraucher

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Der Widerruf ist zu richten an die Landwirtschaftskammer Niedersachsen, Fachbereich 3.4 – Arbeitnehmerberatung und Weiterbildung, Mars-la-Tour-Straße 1-13, 26121 Oldenburg, Tel. 0441 801-318, Fax: 0441 801-392, E-Mail: agrarjobboerse@lwk-niedersachsen.de.
Sie können das Muster-Widerrufsformular (siehe unten), das jedoch nicht vorgeschrieben ist, oder eine andere eindeutige Erklärung übermitteln.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas Anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistung während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Ein Muster-Widerrufsformular befindet sich im Dateianhang.

Downloads

Impressum · Datenschutz · © 2020 Landwirtschaftskammer Niedersachsen