Zum JOB-AGENT
Umkreissuche

Landwirtschaft
Tierwirtschaft
Pferdewirtschaft
Fischwirtschaft
Weinbau
Forstwirtschaft
Gartenbau
Agrartechnik
Getränkeherstellung
Lebensmittelherstellung & -verarbeitung
Agribusiness
Ernährung und Hauswirtschaft
Lehrende & ausbildende Berufe
Nichts passendes
gefunden?
Karriere bei der Landwirtschaftskammer.

Bachelor of Science (Uni) - Agrarwissenschaften

Job-ID:
AJB188908
Arbeitsort:
Stellenbezeichnung:
einer technischen Angestellten / eines technischen Angestellten (m/w/d)
Angebotsart:
Arbeitsplatz
Termin:
1.10.2021
Befristung:
Unbefristet
Arbeitszeit:
Teilzeit - flexibel
Stellenbeschreibung:

An der Hochschule Hannover ist in der Fakultät II -Maschinenbau und Bioverfahrenstechnik, Abteilung Bioverfahrenstechnik zum 01.10.2021 die Stelle

einer technischen Angestellten / eines technischen Angestellten (m/w/d)
(Kennziffer 1076-2021)
- Entgeltgruppe 11 TV-L -
in Teilzeit (Anteil 50%)

unbefristet.

Über uns:
Die Hochschule Hannover ist mit ihren rund 10.000 Studierenden in fünf Fakultäten die zweitgrößte Hochschule in der niedersächsischen Landeshauptstadt. Insgesamt sind an ihr über 1.000 Lehrende, wissenschaftliche, künstlerische und Verwaltungsmitarbeitende tätig. Wir sind ein verlässlicher und umsorgender Arbeitgeber, der auch in schwierigen Zeiten unbefristet einstellt.
In der Fakultät II werden über 2.100 Studierende von rund 60 Professor*innen sowie zahlreichen Lehrbeauftragten, Lehrkräften für besondere Aufgaben und Mitarbeiter*innen betreut. Die Fakultät ist aus der früheren Ingenieurakademie entstanden, die ihren Ursprung in der Maschinenbauabteilung der "Handwerker und Kunstgewerbeschule" von 1892 hat.
Die Abteilungen Maschinenbau und Maschinenbau dual befinden sich auf dem Campus Linden der Hochschule Hannover.
Der Standort der Abteilung Bioverfahrenstechnik liegt im Stadtteil Ahlem.

Das erwartet Sie:

  • Konzeption, Vorbereitung u. Betreuung von studentischen Laborpraktika in verschiedenen Pflicht- und Wahlpflichtfächern.
  • Technische Leitung des Molekularbiologie- und Gewebekulturlabors sowie des Labors für Pflanzeninhaltsstoffe.
  • Mitwirkung an Forschungsvorhaben im Rahmen der eigenständigen Betreuung von Projekt- und Bachelorarbeiten, selbstständige Planung, Durchführung und wissenschaftliche Auswertung von Versuchen

Was Sie mitbringen:

  • Einschlägiges abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor, Dipl.-Ing. FH) der Fachrichtungen Biologie, Agrarwissenschaften, Biotechnologie, Technologie Nachwachsender Rohstoffe, Lebensmitteltechnologie oder vergleichbarer Studiengänge
  • Sehr gute wissenschaftliche Kenntnisse und praktische Erfahrung der Methoden der pflanzlichen Biotechnologie und Molekularbiologie
  • Praktische Laborerfahrung (insbesondere molekularbiologische Methoden, in vitro-Kulturen, allgemeine chemische Analytik, Spektroskopie)
  • Kenntnisse im Umgang mit gängiger EDV-Software in Büro und Labor
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Didaktische Kenntnisse
  • Gender- und Diversitätskompetenzen

Wünschenswert sind Kenntnisse in folgenden Bereichen:

  • Kreativität, Teamfähigkeit, wertschätzender Umgang mit Studierenden
  • Zuverlässigkeit und Flexibilität
  • Organisationsfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Sorgfältigkeit
  • Beherrschung der sprachlichen Gleichbehandlung der Geschlechter

Für weitere inhaltliche Informationen steht Ihnen Frau Prof.in Dr.in Bettina Biskupek-Korell per E-Mail unter bettina.biskupek@hs-hannover.de gerne zur Verfügung.

Was wir bieten:

  • Vorzüge des TV-L
    • Konjunkturunabhängige Vergütung inkl. automatischem Anstieg des Entgelts nach Erfahrungszeit
    • Betriebliche Altersvorsorge (VBL)
    • Jahressonderzahlung
    • 30 Tage tariflicher Urlaubsanspruch
  • individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten,
  • flexible Arbeitszeitmodelle und mobiles Arbeiten für einen optimalen Ausgleich von Job, Familie und Freizeit,
  • interessante und abwechslungsreiche Aufgaben mit viel Eigenverantwortung,
  • Mensen an allen Standorten,
  • aktive Gesundheitsförderung (z.B. Hochschulsport)

Bewerber*innen mit einer Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Zur Wahrung Ihrer Interessen bitten wir Sie, uns bereits in Ihrem Bewerbungsschreiben einen entsprechenden Hinweis auf Ihre Schwerbehinderung/Gleichstellung zu geben. Gerne können Sie sich bei Fragen auch vorab an unsere Schwerbehindertenvertretung wenden. Kontakt: sbv@hs-hannover.de

Die Hochschule Hannover ist aufgrund ihrer erfolgreichen Aktivitäten für die Verwirklichung der Gleichstellung mehrfach mit dem Total E-Quality Prädikat und für ihre Initiativen zur familiengerechten Gestaltung mit dem Audit familiengerechte Hochschule ausgezeichnet.

Als Hochschule Hannover erkennen wir die Vielfalt als wichtigen Teil unserer Unternehmenskultur an und begrüßen Bewerbungen aller Menschen, unabhängig von ihrer ethnischen, kulturellen und sozialen Herkunft, ihres Alters, ihrer Behinderung, ihrer Religion sowie ihrer sexuellen oder geschlechtlichen Identität. Die Hochschule Hannover setzt sich für die berufliche Gleichstellung der Geschlechter ein und strebt an, in allen Bereichen und Positionen eine Unterrepräsentanz im Sinne des NGG abzubauen.
Vor diesem Hintergrund werden insbesondere qualifizierte Frauen gebeten, sich zu bewerben.

Wir weisen darauf hin, dass Ihnen gemäß Art. 13 der Datenschutz-Grundverordnung verschiedene Rechte als Bewerberinnen und Bewerber zustehen. Eine ausführliche Information, welche Rechte dies im Einzelnen sind und wie Ihre Daten verarbeitet werden, finden Sie unter hier.

Weitere Informationen zur Hochschule Hannover finden Sie unter www.hs-hannover.de.

Haben Sie Interesse?
Dann richten Sie Ihre Bewerbung mit Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer 1076-2021 per E-Mail (bitte in einem PDF-Dokument) an antje.gerhardts@hs-hannover.de. Bewerbungsschluss ist der 30.09.2021.

Wir bitten Sie, uns von Ihren Bewerbungsunterlagen nur Kopien einzureichen, da wir diese aus Kostengründen nicht zurücksenden können – sie werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet. Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert.

Für allgemeine Auskünfte zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Herr Karsten Behrend (Mitarbeiter Dekanat Fakultät II) per E-Mail unter oder unter der Telefonnummer 0511 9296-2202 gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Vergütung:
Entgeltgruppe 11 TV-L
Berufserfahrung:
Berufseinsteiger
Sprachkenntnisse:
Deutsch (Zwingend erforderlich)
Englisch (Grundkenntnisse)
Qualifikationsstufe:
Wissenschaftliche Hochschule / Universität 
Fachl. Anforderungen:
Agrarwissenschaften Laborarbeiten, Labortechnik Versuchsdurchführung und -auswertung  
Soz. Anforderungen:
Flexibilität, Kommunikationsfähigkeit, Kreativität, Organisationsfähigkeit, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit
Bewerbungszeitraum:
9.9.2021 - 30.9.2021
Bewerbungsart(-en):
  • - per E-Mail
Firma:
Hochschule Hannover
Fakultät II - Bioverfahrenstechnik
Heisterbergallee 10A
30453 Hannover


Rückfragen:
Frau Prof.in Dr.in Biskupek-Korell

Inhalte & Darstellung:

294 mal angesehen seit dem 09.09.2021

Impressum · Datenschutz · Leichte Sprache · Barrierefreiheit · © 2021 Landwirtschaftskammer Niedersachsen