Zum JOB-AGENT
Umkreissuche

Landwirtschaft
Tierwirtschaft
Pferdewirtschaft
Fischwirtschaft
Weinbau
Forstwirtschaft
Gartenbau
Agrartechnik
Getränkeherstellung
Lebensmittelherstellung & -verarbeitung
Agribusiness
Ernährung und Hauswirtschaft
Lehrende & ausbildende Berufe
Nichts passendes
gefunden?
Karriere bei der Landwirtschaftskammer.

einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) im Arbeitsschwerpunkt Betriebswirtschaft

Job-ID:
AJB206786
Arbeitsort:
Alternativberuf(e):
    Master of Science (Uni) - Agrarwissenschaften
Stellenbezeichnung:
einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) im Arbeitsschwerpunkt Betriebswirtschaft
Angebotsart:
Arbeitsplatz
Termin:
1.10.2023
Befristung:
Unbefristet
Übernahme möglich:
ja
Arbeitszeit:
Vollzeit oder Teilzeit
Stellenbeschreibung:

Sie möchten die Landwirtschaft von morgen mitgestalten und helfen, innovative Ideen voranzubringen?
Sie begeistern sich für neueste Forschungsergebnisse und möchten an deren Einsatz mitwirken?
Sie freuen sich darauf, anspruchsvolle Aufgaben in einem interdisziplinären Team zu lösen?
Sie suchen einen Arbeitgeber mit modernen Arbeitszeitmodellen und attraktiven Weiterbildungsmöglichkeiten?
Sie möchten Ihr berufl iches Netzwerk entwickeln und ausbauen?
… dann sind Sie bei uns an der richtigen Stelle.

Unsere Hauptaufgabe ist der Wissenstransfer aus Forschung und Entwicklung in die Landwirtschaft.
Wir sind eine vom Bund institutionell geförderte Einrichtung mit Sitz in Darmstadt.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt
einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) im Arbeitsschwerpunkt Betriebswirtschaft

Das ist Ihre Aufgabe

  • Daten für Regionalmodelle erheben, aufbereiten und dokumentieren
  • Teamarbeit in den Bereichen Agrarumweltmaßnahmen, Modellbetriebe und Standarddeckungsbeiträge
  • Stellungnahmen zu unterschiedlichen Themenbereichen verfassen
  • verantwortungsvolles und strukturiertes Arbeiten im Team
  • Kommunikation mit externen Auftraggebern und Partnern

Das bringen Sie mit

  • abgeschlossenes Hochschulstudium der Agrarwissenschaften mit Schwerpunkt Agrarökonomie
  • fundierte Kenntnisse der landwirtschaftlichen Produktionsprozesse
  • strukturierte Herangehensweise an betriebswirtschaftliche Fragestellungen
  • nach Möglichkeit Erfahrungen in der Anwendung der Leistungs-Kostenrechnung für Bewertungsanlässe
  • grundlegende Kenntnisse der agrarpolitischen und gesetzlichen Rahmenbedingungen der landwirtschaftlichen Produktion
     

Das bieten wir Ihnen

  • eine Vollzeitstelle, die ab sofort zu besetzen und zunächst auf 2 Jahre befristet ist
  • eine tarifliche Einordnung bis Entgeltgruppe 13 TVöD Bund
  • flexible Arbeitszeiten und -orte, die eine gute Vereinbarkeit von Familie, Freizeit und Beruf ermöglichen

Schwerbehinderte werden bei gleichen Voraussetzungen bevorzugt berücksichtigt; die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Interessiert?
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung per E-Mail (Unterlagen als PDF-Datei). Bitte schicken Sie die Unterlagen bis zum 2. Oktober 2023 mit dem Stichwort „Betriebswirtschaft“ an:
bewerbung@ktbl.de.

Noch Fragen?
Inhaltliches beantwortet
Dr. Jan Ole Schroers
(ab dem 4. September 2023)
E-Mail: j.schroers@ktbl.de
Telefon: +49 6151 7001-162


Organisatorisches beantwortet
Astrid Wiesner
E-Mail: bewerbung@ktbl.de
Telefon: +49 6151 7001-136

Vergütung:
bis EG 13 TVÖD Bund
Berufserfahrung:
Mit Berufserfahrung
Sprachkenntnisse:
Deutsch (Zwingend erforderlich)
Qualifikationsstufe:
Wissenschaftliche Hochschule / Universität 
Fachl. Anforderungen:
Agrarökonomie Agrarwissenschaften  
Soziale Anforderungen:
Kommunikationsfähigkeit, Sorgfalt/Genauigkeit, Zuverlässigkeit
Bewerbungszeitraum:
11.9.2023 - 2.10.2023
Bewerbungsunterlagen:
Anschreiben
Lebenslauf
Zeugnisse
Bewerbungsart(-en):
  • - per E-Mail
Firma:
Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft e. V. (KTBL)
Ökologischer Landbau
Bartningstr. 49
64289 Darmstadt

http://ktbl.de

Rückfragen:
Herr Dr. Jan Ole Schroers , Tel. +4961517001162

Inhalte & Darstellung:

184 mal angesehen seit dem 08.09.2023

Impressum · Datenschutz · Leichte Sprache · Barrierefreiheit · © 2023 Landwirtschaftskammer Niedersachsen