Datenschutzerklärung

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Da uns wichtig ist, dass Sie sich beim Besuch auf unseren Webseiten sicher und wohl fühlen, möchten wir Sie nachfolgend über den Umgang mit Ihren Daten informieren.

Mit dem folgenden Link gelangen Sie zu den Datenschutzinformationen der Landwirtschaftskammer Niedersachsen (Informationspflichten nach Artikel 13 und 14 der Datenschutzgrundverordnung).


1.  Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen als Betreiber dieser Seiten nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle
Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Landwirtschaftskammer Niedersachsen
Mars-la-Tour-Straße 1 - 13
26121 Oldenburg
Telefon: 0441 801-0
E-Mail:

Gesetzlich vorgeschriebener Datenschutzbeauftragter
Die Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten der Landwirtschaftskammer Niedersachen lauten:

Landwirtschaftskammer Niedersachsen
Datenschutz
Mars-la-Tour-Straße 1 - 13
26121 Oldenburg
E-Mail:

Betroffenenrechte
Wenn Ihre Daten bei der Nutzung der Webseite verarbeitet werden, stehen Ihnen folgende Rechte zu

  • Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)
    Sie können jederzeit Auskunft über die verarbeiteten personenbezogenen Daten erhalten.
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
    Sie können jederzeit von der Landwirtschaftskammer Niedersachsen die unverzügliche Korrektur Sie betreffender, unrichtiger personenbezogener Daten verlangen. Das gleiche gilt auch, wenn von Ihnen gespeicherte Daten unvollständig sind und sich daraus für den Verarbeitungszweck eine Unrichtigkeit ergibt.
  • Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)
    Sie haben das Recht, die unverzügliche Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn einer der in der Rechtsvorschrift aufgeführten Gründe vorliegt.
  • Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung (Art. 18 DSGVO)
    Sie können die Einschränkung der Verarbeitung verlangen, wenn einer der in der Rechtsvorschrift genannten Gründe vorliegt.
  • Widerrufsrecht bei vorher erteilter Einwilligung (Art. 7 Abs. 3 DSGVO)
    Viele Datenverarbeitungsvorgänge auf dieser Webseite sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns als verantwortliche Stelle (siehe 'Hinweis zur verantwortlichen Stelle'). Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt. 

Ihr einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)
Aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, können Sie der Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten durch uns zudem jederzeit widersprechen. Sofern die gesetzlichen Voraussetzungen bestehen, verarbeiten wir in der Folge Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr.

Wo können Sie sich beschweren?
Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der bzw. die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen.


2.  Datenerfassung auf unserer Website

Server-Log-Dateien
Die Landwirtschaftskammer als Betreiber dieser Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Diese Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage eines öffentlichen Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO in Verbindung mit § 3 Niedersächsisches Datenschutzgesetz und dem Gesetz über die Landwirtschaftskammer Niedersachsen (LwKG). 

Cookies
Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Soweit Cookies verwendet werden, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen erforderlich sind, erfolgt dies zur Gewährleistung eines technisch fehlerfreien und optimierten Webseiten-Auftritts. Für diese Verarbeitung personenbezogener Nutzerdaten besteht ein öffentliches Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO in Verbindung mit § 3 Niedersächsisches Datenschutzgesetz und dem LwKG, denn die Webseite der LWK dient der Wahrnehmung unserer öffentlichen Aufgaben. 

Analyse-Tool Matomo
Wir nutzen auf unserer Website das Open-Source-Software-Tool Matomo (ehemals PIWIK) zur Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Die Software setzt ein Cookie auf dem Rechner der Nutzer (zu Cookies siehe bereits oben). Werden Einzelseiten unserer Website aufgerufen, so werden folgende Daten gespeichert:

  • Zwei Bytes der IP-Adresse des aufrufenden Systems des Nutzers
  • Die aufgerufene Webseite
  • Die Website, von der der Nutzer auf die aufgerufene Webseite gelangt ist (Referrer)
  • Die Unterseiten, die von der aufgerufenen Webseite aus aufgerufen werden
  • Die Verweildauer auf der Webseite
  • Die Häufigkeit des Aufrufs der Webseite

Die Software läuft dabei ausschließlich auf den Servern unserer Webseite. Eine Speicherung der personenbezogenen Daten der Nutzer findet nur dort statt. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht.

Die Software ist so eingestellt, dass die IP-Adressen nicht vollständig gespeichert werden, sondern 2 Bytes der IP-Adresse maskiert werden (Bsp.:  192.168.xxx.xxx). Auf diese Weise ist eine Zuordnung der gekürzten IP-Adresse zum aufrufenden Rechner nicht mehr möglich.

Für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer besteht ein öffentliches Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO in Verbindung mit § 3 Niedersächsisches Datenschutzgesetz und dem LwKG, denn die Webseite der LWK dient der Wahrnehmung unserer öffentlichen Aufgaben.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ermöglicht uns eine Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Wir sind in durch die Auswertung der gewonnenen Daten in der Lage, Informationen über die Nutzung der einzelnen Komponenten unserer Webseite zusammenzustellen. Dies hilft uns dabei unsere Webseite und deren Nutzerfreundlichkeit stetig zu verbessern und damit unserem öffentlichen Informationsauftrag angemessen nachzukommen. Durch die Anonymisierung der IP-Adresse wird dem Interesse der Nutzer an deren Schutz personenbezogener Daten hinreichend Rechnung getragen.

Widerspruch / Deaktivierung
Eine Deaktivierung des Trackings durch Matomo ist möglich, indem Sie die angeboten Opt-out-Funktionen verwenden.

Kontaktformular
Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns als verantwortliche Stelle (siehe 'Hinweis zur verantwortlichen Stelle'). Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen - insbesondere Aufbewahrungsfristen - bleiben unberührt.

Newsletterdaten
Wenn Sie die auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Deshalb erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung einen Link zur Bestätigung zugeschickt. Weitere Daten werden nicht erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter.

Die Verarbeitung der in das Newsletter-Anmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den Abmelde-Link im Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Abmeldung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.

Benutzerkonto
Für einige Dienstleistungen unserer Webseite ist die Erstellung und Nutzung eines Benutzerkontos erforderlich.

Die Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen des Benutzerkontos erfolgt ausschließlich im Zusammenhang mit der Erbringung unserer Dienstleistungen. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung kann dabei Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) oder eine vertragliche Vereinbarung (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) sein. 

Eine Verarbeitung erfolgt nur, solange Sie Ihre Einwilligung nicht widerrufen haben bzw. die Verarbeitung zur Erfüllung der vertraglichen Vereinbarung erforderlich ist. Wir verweisen ergänzend auf die geltenden AJB-Nutzungsbedingungen.

Aufgeben von Anzeigen in der Jobbörse
Über die Jobbörse unserer Webseite können verschiedene Anzeigen aufgegeben werden. 
Hierzu verarbeiten wir je nach Anzeigenart persönliche Kontaktdaten (Namen, Adresse, Telefon-Nummer. E-Mail-Adresse), ggf. Firmenkontaktdaten oder Rechnungsanschriften, sowie Daten zur konkreten Anzeige. 

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage einer vertraglichen Vereinbarung mit Ihnen (Art. 6 Abs. 2 lit b DSGVO) und damit solange und soweit es für Bearbeitung und Verwaltung Ihrer Anzeige erforderlich ist. Wir verweisen ergänzend auf die geltenden AJB-Nutzungsbedingungen

Mit Ihrer Einwilligung kann ein Link Ihres Stellen- oder Ausbildungsangebotes in weiteren Job-Portalen/Job-Börsen öffentlicher Träger (wie z.B. kommunale Träger) veröffentlicht werden. 
Die Weiterleitung ihres Links erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und nur solange bis sie die Einwilligung widerrufen.

Soweit Sie zusätzlich eine Veröffentlichung Ihres Stellenangebotes in der JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit gewünscht haben, leiten wir die Daten Ihres Stellenangebotes weiter an die Bundesagentur für Arbeit. Es gelten die Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen der Bundesagentur für Arbeit. Möchten Sie, dass Ihre Anzeige in der JOBBÖRSE der BA geändert oder gelöscht wird, wenden Sie sich an den Arbeitsgeberservice.


3.  Plugins und Tools

YouTube
Wir haben YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden, die auf https://www.YouTube.com gespeichert und von unserer Website aus direkt abspielbar sind. Dies erfolgt über Plugins der von Google betriebenen YouTube-Webseiten. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

Grundsätzlich werden bereits bei Aufruf einer Seite, mit eingebetteten Videos, Ihre IP-Adresse an Youtube/Google gesendet und Cookies auf Ihrem Rechner installiert. Wir haben unsere Videos allerdings im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d. h., es werden keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube/Google übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die das Video zum Abspielen anklicken, werden die folgenden Daten übertragen:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.
  • Verwendete Hardware (PC, Smartphone etc.)
  • Standort (wenn Google Maps aktiviert ist)

Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.

Durch den Besuch auf unserer Website und das Abspielen der Videos erhält YouTube/Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden diese Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. 

Zudem speichert YouTube/Google auch Daten, wenn Sie kein Google-Nutzerkonto haben, dies sind insbesondere: IP-Adresse, Suchanfragen, Browser und Betriebssystemversion. YouTube/Google speichert die genannten Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer oder Nutzer ohne entsprechendes Konto) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Sie haben ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dieses Rechts an YouTube (YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA) wenden müssen. Informationen hierzu finden Sie auch auf folgenden Webseiten des Diensteanbieters:
https://policies.google.com/technologies/product-privacy?hl=de und
https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Die durch die Cookies gesammelten Informationen dieses Anbieters werden im Regelfall an einen Server in den USA gesandt und dort gespeichert. Im Fall der Übertragung der Daten in die USA wird die Datenübermittlung auf das Vorliegen von Standardvertragsklauseln gestützt.

Die LWK erhebt oder verarbeitet über YouTube keine personenbezogenen Daten. Die Weitergabe von personenbezogenen Daten durch Google, insbesondere in Drittstaaten, liegt außerhalb des Verantwortungsbereichs der LWK. Sie kann diesbezüglich nicht haftbar gemacht werden.

Impressum · Datenschutz · Leichte Sprache · Barrierefreiheit · © 2021 Landwirtschaftskammer Niedersachsen