Ein Datenblatt, das Leben retten kann

Unfälle passieren leider (auch mit Firmenwagen) und für Rettungskräfte ist es im Falle eines Falles wichtig, keine Zeit zu verlieren.

Beispiel einer Rettungskarte - © Anke Fröhlich © Anke Fröhlich
Moderne Autos bieten in der Regel einen guten Insassenschutz, doch neue Sicherheitssysteme und hochfeste Strukturen können die schnelle Rettung nach einem Unfall erschweren. Auch sind Hersteller, Modell und Baujahr eines Fahrzeugs nach einem schweren Unfall häufig nicht mehr zu erkennen.

Umso wichtiger ist es für Einsatzkräfte zu wissen, wo an der Karosserie Spreizer oder Rettungsschere effektiv und gefahrlos angesetzt werden müssen und welche Vorsichtsmaßnahmen nötig sind, um z.B. Airbags nicht nachträglich auszulösen oder das Hochvoltsystem eines Elektroautos zuverlässig zu deaktivieren.

Hilfe bietet hier eine standardisierte Rettungskarte, die beim ADAC für jeden Fahrzeugtyp kostenlos heruntergeladen werden kann.

Impressum · Datenschutz · © 2020 Landwirtschaftskammer Niedersachsen