Neue Corona-Arbeitsschutzverordnung bundesweit in Kraft

Am 27.01.21 traten die neuen Arbeitsschutz-Vorgaben des Bundesarbeitsministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) in Kraft. Darin enthalten die Aufforderung, Heimarbeit zu ermöglichen.

Homeoffice - © Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG) © Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG)
In der Pandemie will man damit den Druck auf Arbeitgeber erhöhen, Beschäftigten, wo immer das  möglich ist, Heimarbeit anzubieten. Arbeitnehmer können jedoch nicht gezwungen werden, dieses Angebot anzunehmen. Zudem werden die Regeln für den Infektionsschutz am Arbeitsplatz verschärft. Die Verordnung ist befristet und gilt zunächst bis zum 15. März. Sollte die Lage sich nicht entspannen, könnte der Geltungszeitraum von der Bundesregierung verlängert werden.

Link zu Fragen und Antworten zum Home Office (BMAS)

Link zur Verordnung (BMAS)

Impressum · Datenschutz · Barrierefreiheit · © 2021 Landwirtschaftskammer Niedersachsen