New Work in der Agrarbranche - Arbeitnehmertag online

Zum ersten Mal findet der Arbeitnehmertag in der Agrarwirtschaft am 3. November online als interaktiver Workshop statt.

New Work - © Isabell Eilers © Isabell Eilers
New Work in der Agrarbranche - Ist das möglich? Chancen, Möglichkeiten, Umsetzung

Der Begriff New Work wurde in den 80er Jahren vom Philosophen Frithjof Bergmann geprägt. Durch mehr Selbstbestimmung und Sinn in der Arbeitswelt sollen die Arbeitsbedingungen verbessert werden. Aber was bedeutet New Work eigentlich und wie lässt sich das in der Agrarbranche umsetzen? Die Frage ist deshalb auch drängend, weil New Work zunehmend zum Wettbewerbsfaktor wird, um Fachkräfte zu binden. In der Agrarbranche lässt sich Home-Office zwar nur bedingt umsetzen, aber New Work bietet auch hier gute Möglichkeiten.
Das bringt natürlich neue Herausforderungen mit sich: Welche Kompetenzen brauchen Arbeitnehmer/innen und Arbeitgeber/innen zukünftig? Wo können neue Probleme entstehen und wie vermieden werden? Gibt es Parallelen zwischen hippen Startup und Bauernhof?
Referent ist Christian Uhle, Philosoph und Zukunftsforscher aus Berlin.
Anmeldungen sind unter diesem Link möglich 

Ihre Ansprechpartner/innen bei der Arbeitnehmerberatung in
Niedersachsen
Nordrhein-Westfalen
Rheinland-Pfalz
Schleswig-Holstein.

Impressum · Datenschutz · Leichte Sprache · Barrierefreiheit · © 2021 Landwirtschaftskammer Niedersachsen